Begleitung

Sozialpädagogische Begleitung

Die sozialpädagogische Begleitung orientiert sich an folgendem Auftrag:

  • Sozialpädagogische Beratung, Unterstützung und Intervention durch unsere SozialpädagogInnen zur Bewältigung von Fragen, Anforderungen oder Problemstellungen an der Schnittstelle zwischen Ausbildungs- und Herkunftssystem.
  • Gezielte Einzelgespräche finden situativ statt. Sie bedienen sich einer unterschiedlichen pädagogischen Didaktik. Kreative und impulsgebende Massnahmen sollen dem/der Lernenden helfen, das eigene Tun in einem geschützten Setting zu reflektieren.

 

Bildungswerkstatt (BWS)

Die Lernenden werden in allen drei Phasen ihrer Ausbildung in der innerbetrieblichen Bildungswerkstatt im Lernprozess begleitet und individuell gefördert.
Dazu gehören:

  • Hausaufgabenbegleitung
  • Lernförderung – Lernen wie man lernt
  • Begleitung im Führen der Lerndokumentation, Modelllehrgang
  • Projekte initiieren und durchführen

Der pädagogische Ansatz knüpft unmittelbar an die berufspraktischen Aufgabenstellungen der Ausbildung an und schafft notwendigen Raum für das eigene Reflektieren und für die Selbstverantwortung. Die BWS
bildet eine eigentliche berufspraktische Lernwerkstatt. Die gewonnenen Erkenntnisse und Erfahrungen des beruflichen Alltags werden mit theoretischen und praktischen Übungskomponenten sinnvoll ergänzt.


 

 


orientieren:
sich
umsehen
erkundigen
zurechtfinden
ausrichten
unterrichten
auf etwas
einstellen